Serviettenringe mal anders

Warum immer Edelmetall oder Plaste und nicht mal Peddigrohr. Ich finde bei einer entsprechenden Tischdekoration sehen diese Serviettenringe, die auch in anderen Farben gestaltet werden können, mal sehr ausgefallen aus. Diese habe ich jedenfalls in kurzer Zeit geschaffen. Gerade mit diesen kleinen Sachen kann sehr schnell viel Freude bereitet werden, denn es können ja auch kleine liebevolle Geschenke damit verpackt werden.

Dieser Beitrag wurde unter Basteln nach Material, Naturmaterialien abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Serviettenringe mal anders

  1. Kersten sagt:

    Hallo!

    Diese Serviettenringe finde ich total schön! Ich habe gerade heut ebeim Durchblättern einer Zeitschrift ähnliche gesehen und mir gedacht, dass man sie doch sicher ohne Probleme selber machen können müsste… gibt es dafür in irgendeiner Form eine Anleitung?

    Liebe Grüße
    Kersten

  2. andrea sagt:

    Hallo, habe leider ein paar gesundheitliche Probleme, deswegen erst jetzt deine Antwort. Eine die regte Anleitung gibt es nicht. Für diese Serviettenringe habe ich als Unterlage einen Boden mit Loch genommen. Die Staken auf dem Boden dann allerdings nicht verbinden sondern nur als Festhalten um sie zu verbinden. Die breite kann man sich ja aussuchen. Auch ein wenig wichtig ist, wozu sie benutzt werden. Also einfach ein wenig austesten. Viel Spaß dabei und schreib mir mal wie es am Ende aussieht. Tschüss und viel Spaß und Energie beim Arbeiten.

Hinterlasse einen Kommentar zu andrea Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>